was machen wir anders?


Ganzheitlich

Der TRAUERHAFEN schafft für die Hinterbliebenen und Zugehörige einen Ort, an dem sie sich sammeln und sortieren können. Dabei werden sie Abschieds- und Trauerphasen in einem begleitenden Prozess in unterschiedlichen Etappen durchlaufen. Unser Ansatz ist dabei, eigens die vorhandenen Ideen der Hinterbliebenen und Zugehörigen zu aktivieren und persönliche Wünsche zu berücksichtigen.

In der Beratung und Begleitung möchten wir einen aktiven und bewussten Abschied fördern, da dies die heilsame Trauerarbeit unterstützt. Unser Erscheinungsbild ist bewusst hell und freundlich gestaltet. Die gesamte Einrichtung spiegelt unsere offene Art und Naturverbundenheit wider. Wir treten bewusst so auf, damit Sie sich in unseren Räumlichkeiten eingeladen und aufgehoben fühlen.  

Zeitgemäß

Der TRAUERHAFEN ist ein zeitgemäßes Bestattungsinstitut, welches sich vorrangig als Begleiter und Ermöglicher für die Angehörigen in schweren Zeiten versteht. Wir holen die Menschen an dem Punkt ab, wo sie mit ihrer Trauer stehen. Dies setzt ein hohes Maß an Empathie und Kommunikationsfähigkeit voraus. Bei uns steht der Verstorbene mit seiner ganzen Persönlichkeit ebenso im Mittelpunkt wie die Angehörigen mit ihren Fragen, Nöten und Ängsten. TRAUERHAFEN ist ein Ort, der Sicherheit gibt, um sich zu ordnen und in Ruhe entscheiden zu können.  


Ökologisch

Wir gestalten den Prozess des Abschieds nachhaltig und ökologisch. Für nicht zu vermeidende ökologische Belastungen durch den Abschied (z.B. Kremation, Überführungsfahrten etc.) wird TRAUERHAFEN einen Ausgleich im Rahmen einer Klimapatenschaft erbringen. Auch Hinterbliebene und Zugehörige können sich im Rahmen der Klimapatenschaft aktiv durch die Pflanzung eines Baums zusätzlich beteiligen. 

Wir sind nicht perfekt. Jeden Tag versuchen wir unser ökologisches Engagement zu verbessern. Wir verstehen dies als Herausforderung.


Was wir für den Erhalt unserer Umwelt tun und noch tun werden:

  • TRAUERHAFEN wird als erstes Institut in Norddeutschland eine Klima- und Wasserpatenschaft zum Ausgleich von COAusstoß übernehmen
  • Umsetzung eines Green Office-Konzepts
  • 100% Strom aus Wind- und Wasserkraft über Greenpeace energy
  • Ökologische Vollholzsärge und Urnen ohne Lacke und einem Minimum an Metallen
  • Vorzugsweise Verwendung von FairTrade Produkten
  • Verwendung regionaler Zulieferer und Hersteller
  • Light-off Philosophy und Nutzung von LED-Lampen
  • Wasser sparen wo immer es geht
  • Wir nutzen Apple Produkte, da sie in der Herstellung und Verwendung hohen ökologischen Standards entsprechen: (2. Platz in der “GREENPEACE GUIDE TO GREENER ELECTRONICS 2017 Studie”)
  • Green-Serverhosting (Nutzung CO 2-freie Rechenzentren mit regenerativer Stromversorgung)
  • Weitestgehende Vermeidung von Kunststoffen
  • Nutzung umweltfreundlicher Farben und Lacke
  • Tree of Life Baumbestattung fördert  Nachhaltigkeit 
  • Papier von ReThinking Paper (Einsparung im Vergleich zu herkömmlichem Papier 100% Holz, 72% Energie, 83% Wasser und 53% CO₂)
 
 
 
 
E-Mail
Anruf